Chinesische Tierkreiszeichen

Viele Geschichten und Legenden ranken sich um den Ursprung der chinesischen Tierkreiszeichen (shēngxiào - 生肖), aber die am meisten verbreitete (und lustigste) erzählt, dass der Jade-Kaiser das ganze Tierreich zu einem unglaublichen Wettrennen lud! Die ersten zwölf Tiere, die es schafften, den Fluss zu überqueren, würden zu den Tieren des chinesischen Zodiakus ernannt werden.

Alle Tiere waren sehr aufgeregt und die Neuigkeit verbreitete sich schnell. Am Tag des Rennens versammelten sich alle Tiere am Ufer des Flusses. Ratte gewann das Rennen, obwohl sie das kleinste Tier im Sternzeichensystem ist. Es scheint sehr unwahrscheinlich, dass ein solch kleines Tier dieses Rennen gewinnen würde, nicht wahr?

Nun, obwohl Ratte so klein und wahrhaftig kein guter Schwimmer ist, benutzte sie ihr Hirn und benutzte einen Trick! Sie überzeugte Ochse, dass sie gemeinsam eine größere Chance auf den Sieg hätten. Der starke Ochse und Ratte mit den scharfen Augen würden das Siegerteam sein! Also sprang Ratte auf Ochses Rücken. Als sie jedoch nahe dem anderen Ufers waren, sprang Ratte schnell nach vorne und wurde daher zum ersten Tier der Kreiszeichen ernannt, gefolgt von Ochse, der danach eintraf. Tiger gewann den dritten Platz. Obwohl es schwer war, den Fluss zu überqueren, schaffte Tiger es dank seiner Stärke. Gleich darauf folgte Hase, der den Fluss kreuzte, indem er von Stein zu Stein sprang. Drache, von dem eigentlich erwartet wurde, dass er Erster wird, hatte Halt gemacht, um es regnen zu lassen, damit allen Kreaturen auf der Erde geholfen wurde, und kam so als Fünfter an. Dann konnte man Galopp hören, und Pferd traf ein. Plötzlich tauchte Schlange auf, die sich im Huf von Pferd versteckt hatte, erschreckte Pferd und wurde zum sechsten Tier ernannt. Pferd wurde Siebter.

Danach erreichten Ziege, Esel und Hahn das Ufer. Durch Zusammenarbeit war es ihnen möglich gewesen, den Fluss zu überqueren. Beeindruckt von diesem Teamwork ernannte der Jade-Kaiser Ziege zum achten Tier des Kreises, Esel zum neunten und Hahn zum zehnten. Hund wurde das elfte Tier, da er nicht wiederstehen konnte, etwas länger im Fluss zu spielen, bevor er ihn überquerte. Letztendlich traf Schwein ein. Es war während des Wettrennens hungrig geworden und hatte Halt gemacht, um einen Happen zu nehmen, aber schlief dann ein. Und so entstand der chinesische Tierkreis.

 

Die Geschichte von Katzen und Ratten und warum sie sich überhaupt nicht verstehen

Katze und Ratte waren die besten Freunde, die Art von Freunden, die fast jede Minute miteinander verbringen. Beide waren sehr aufgeregt, als sie von dem großen Rennen hörten und fingen sofort an, Pläne zu schmieden um den Fluss zu überqueren. Am Tag des Rennens wollte Katze ein Schläfchen halten, bevor sie am Rennen teilnahm, da es sehr viel Mühe kosten und deshalb sehr anstrengend werden würde. Ratte jedoch konnte an nichts anderes als an den Sieg denken. Anstatt also Katze zu wecken, schlich sich Ratte still und leise hinaus und begab sich zum Flussufer. Nachdem Katze ihr herrliches Nickerchen in der Sonne genossen hatte, wachte sie auf und entdeckte, dass das Rennen schon vorbei und Ratte der Gewinner war. Sie war am Boden zerstört und rasend vor Wut zugleich und schwor, Ratte auf ewig zu hassen. Aus diesem Grund jagte Katze die Ratte…und Katzen überall auf der Welt tun dies heute noch!

 

Finde heraus, welches Tierkreiszeichen du bist!